www.juergenbacka.de

Sie sind hier: Startseite > Fotografie > Adaption alter Objektive > Hanimex 200mm f3,3

Hanimex 200mm f3,3

Wie überall gibt es auch in der Fotografie Produkte die mehr oder minder etwas taugen, ich sehe heute noch Bekannte die Nase rümpfen wenn sie auf Handelsnamen bzw. Marken wie Hanimex oder Danubia und andere zu sprechen kamen. Angeregt durch das Aufkommen digitaler Kameratechnik und Vorhandensein vielfältiger Adaptionslösungen schien es nur eine Frage der Zeit, bis neben bekannten Namen auch solche auftauchten wo man beim Einkauf eher zurückschreckt.

Eines dieser wenig wohlgelittenen Beispiele kommt von Hanimex, ein 200mm Objektiv mit Offenblende 3,5.

Der Zahlenwert 3,3 darf nicht verunsichern, vor vierzig Jahren und mehr gab es diese auch heute noch teuren Objektive mit Offenblenden f2,8 oder f1,4 oder f1,2 schlicht nicht zu kaufen- aufwendig in der Herstellung, Auswahl auch der Glasmischungen, das war nur durch die Erfahrungen aus jahrzehntelangen Probieren und Testens machbar, Offenblende 3,5 stellt die Verfügbarkeit der damaligen technischen Möglichkeiten dar.

Der Anwender, der darum weiß darf sich freuen- während Heerscharen von Hobbyisten nach guterhaltenen Objektiven mit Offenblende 2,8 Umschau hält und bei manchen begehrten Objektiven dementsprechend die Preise antreibt kann man mit den älteren Objektiven und Offenblende 3,3 oder 4,0 in einem etwas gelasseneren Preisrahmen auch mal Dinge ausprobieren, wo man sich wegen der sonst aufgerufenen Preise nicht herantrauen würde.

So geschehen mit diesem Hanimex- ich kaufte es für einen kleineren Betrag und konnte mir selbst ein Bild von den Dingen machen und ob es auch heute noch eine Berechtigung hätte im Vergleich mit anderen Objektiven um 200mm Brennweite. Und war am Ende überrascht, was sich mit diesem einfach erscheinenden Objektiv alles festhalten läßt.

Am Ende der Bildreihe ist ein Motiv zu sehen für einen Vergleich "Out of Camera" und danach mit einer kleinen Bildbearbeitung (Tonwertkorrektur, Anpassung Kontrast, Schärfung etc.). Wer also etwas Günstiges sucht, für sich selbst oder zur Förderung beim Nachwuchs, kann meines Erachtens nicht viel falsch machen mit diesem Objektiv. Vorausgesetzt, man achtet vor Kauf auf die üblichen Dinge wie Anwesenheit von Stäuben, Trübungen oder möglichen Pilzbefall durch falsche Lagerung etc.

Hanimex 200mm f3,3

Bildbeispiele eines Underdogs an einer MFT Kamera

« Voriges Bild Bild 14 / 17 Nächstes Bild »

hanimex_200mm_14.jpg

nach oben